11. Dezember 2018

Sachbeschädigung an Weihnachtsbaum

KELHEIM. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein unbekannter Täter den Weihnachtsbaum vor einem Bekleidungsgeschäft in der Altmühlstraße in Kelheim aus der Verankerung gerissen und dabei diversen Baumschuck beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100€. Hinweise an die Polizei Kelheim unter 09441/5042-0.
10. Dezember 2018

Zwei Fälle von Verkehrsunfallflucht:

KELHEIM: Unbekannter beschädigt Mauer und entfernt sich vom Unfallort Am 08.12.2018 im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen eine Hausmauer in der Matthias-Kraus-Gasse gegen eine Hausmauer und entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser bewegt sich im unteren dreistelligen Euro-Bereich.   ABENSBERG (LKRS. KELHEIM).  Unbekannter touchiert geparkten Skoda und entfernt sich von Unfallort Am 07.12.2018 im Zeitraum von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr wurde ein in der Aumühlstraße ordnungsgemäß geparkter Pkw, Skoda angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser bewegt sich im unteren vierstelligen Euro-Bereich.   Zeugen der Unfallfluchten werden gebeten, Hinweise unter 09441/5042-0 an die Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
10. Dezember 2018

Sachbeschädigung an Kfz:

KELHEIM: Unbekannter verkratzt Pkw und verursacht nicht unerheblichen Sachschaden Am Freitag den 07.12.2018 zwischen 13:00 Uhr und 21:30 Uhr wurde ein Pkw, BMW am Großparkplatz der Goldbergklinik am Traubenweg geparkt. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug von einem unbekannten Täter verkratzt. Es entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, Hinweise unter 09441/5042-0 an die Polizeiinspektion Kelheim zu melden.
10. Dezember 2018

Hacker bestellt unbefugt Motorradartikel

KELHEIM. Früh am Morgen des 07.12.2018 bemerkte ein 45-jähriger Kelheimer, dass ihm unbefugt ein größerer Geldbetrag bereits Tage zuvor vom Konto abgezogen wurde. Ein bislang Unbekannter hatte sich unter Verwendung der Zahlungsdaten des Geschädigten diverse Artikel bei einem Motorradversandhandel bestellt. Die Ermittlungen laufen.
10. Dezember 2018

Autofahrt unter Drogeneinfluss

KELHEIM. Ein 31-jähriger Kelheimer wurde am 07.12.2018 um 9:15 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Dem Beschuldigten wurde Blut zur Untersuchung abgenommen. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Weiterfahrt unterbunden.
10. Dezember 2018

Sachbeschädigung – erneuter Zeugenaufruf

RIEDENBURG. Am Wochenende von 30.11.2018 bis 02.12.2018 wurden 5 Lampen an der Uferpromenade unterhalb der St.-Anna-Brücke in Riedenburg beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500€. In der Nacht vom 5.12. auf den 6.12. wurden nun erneut zwei der Lampen zerstört. Die Polizei bittet erneut um Hinweise aus der Bevölkerung zu diesem Vorfall unter 09441/5042-0. Aktuell richtet sich der Tatverdacht gegen eine Gruppe Jugendlicher, die dort am Samstagabend gesehen wurde.
10. Dezember 2018

Versuchter Überweisungsbetrug

KELHEIM. Ein bislang unbekannter Täter hatte mittels gefälschtem Überweisungsträger versucht, etliche tausend Euro vom Konto eines Neustädter Unternehmens auf sein eigenes zu überweisen. Der Betrug fiel in der Bankfiliale auf, zum Transfer kam es nicht. Der Überweisungsträger wird nun kriminaltechnisch untersucht, die Kriminalpolizei ermittelt.
10. Dezember 2018

Betrug durch gefakte Amazon-Email

KELHEIM. Ein 52-jähriger Kelheimer wurde am 03.12.2018 von Amazon per Email gebeten, seine Zugangsdaten zu erneuern. Der Aufforderung kam er nach. Leider handelte es sich um eine sogenannte „Phishing“-Mail, die zwar nach Amazon aussieht, aber von Kriminellen verschickt wird, um Zahlungsdaten zu erhalten. Dem Herrn wurde eine beträchtliche Menge Geld abgebucht, die nur teilweise von der Kreditkartenfirma erstattet werden konnte. Die Polizei warnt eindringlich vor Angabe von sensiblen Daten aufgrund von Emails!
26. November 2018

Erpressung im Internet

Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat versucht, eine Riedenburgerin zur Zahlung von 900 Dollar zu erpressen. Der unbekannte Täter hatte offensichtlichen den Account der Dame gehackt und droht mit der Lahmlegung ihres PCs durch einen Virus, sowie der Veröffentlichung privater Fotos. Diese erkannte jedoch geistesgegenwärtig den Betrug und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen dauern an.
26. November 2018

Betrüger bestellen auf falsche Namen

Essing (Lkrs. Kelheim): Ein bislang unbekannter Täter bestellte auf den Namen einer Dame aus Essing diverse Gegenstände und Leistungen. Dies bemerkte die Dame, als sie die Bestellbestätigungen erhielt. Der Kauf bzw. Abschluss wurde storniert und der Täter ging leer aus. Gegen diesen wird nun ermittelt.